Laura Bender ist Content Jongleurin in und aus Berlin. In diesem Projekt stecken viele Bytes aus ihrem Herz & Hirn und es beschreibt ihren Kopfsalat auf dem Weg zum digitalen Hippie. Ihren ersten eigenen Computer (Windows 3.11) hatte sie bereits mit 11 Jahren im immer oder zockte mit ihrem Vater an seinem Rechner. Dabei fand sie ihre erste große Liebe online mit einem 56K Modem und später sogar ihren Job.

Sie flanierte durch die verschiedensten Berliner Startups und heimste sich in den letzten 9 Jahren jeweils das beste von Projektmanagement, Social Media, Online Marketing und Relations Management ein. Seitdem ist sie auch Bloggerin und hat die Entwicklung und Professionalisierung der Szene mitbekommen. Sie führt seitdem eine Hassliebe mit dem Internet, denn so ein großer Spielplatz wie früher ist es längst nicht mehr und viele Entwicklungen der digitalen Gesellschaft machen ihr Sorgen. Dem möchte sie mit Aufklärung & Bildung entgegenwirken.

In ihrer BA untersuchte sie die Öffentliche Meinungsbildung auf Facebook. In anderen Projekten, welche Beziehungen Jugendliche zu YouTubern haben. Derzeit forscht zum Thema Medienkompetenz und -bildung und macht ihren Master in Wirtschaftskommunikation an der HTW Berlin.